Titelbild. Text: Zertifizierte Kursleitung. Vor- und Nachteile von zertifizierten Kursleitungen von online-Geburtsvorbereitungskursen

Zertifizierte Geburtsvorbereitung online

Solltest du darauf achten, dass deine Geburtsvorbereitung online von zertifizierten Geburtsvorbereiter*innen durchgeführt wird? Wer gibt zertifizierte Geburtsvorbereitung online? Und welche Zertifizerungen für online-Geburtsvorbereitungskurse gibt es? Um diese Fragen soll es in diesem Beitrag gehen.

Sollte ich einen Online-Geburtsvorbereitungskurs mit Prüfsiegel kaufen?

Viele von uns vertrauen Zertifikaten, Prüfsiegeln und stardisierten Abschlusstests. Das ist gerechtfertigt, wenn diese Siegel und Zertifikate das überprüfen, was uns wichtig ist.

Anderen ist die (jahrelange) praktische Erfahrung wichtiger als ein Zeugnis.

Was stimmt nun, wenn es um Geburtsvorbereitungskurse geht?

Die Antwort ist wie so häufig: Es kommt darauf an, was du von deinem Geburtsvorbereitungskurs erwartest!

Erwartest du viel medizinisches Wissen und praktische Erfahrung zu diesen medizinischen Themen, solltest du darauf achten, dass die Kursleitung dieses Wissen auch tatsächlich hat.

Geht es dir dagegen eher um rechtliche Fragen, brauchst du dafür nicht unbedingt eine praktisch tätige medizinische Fachkraft. Eine Person mit juritischem Hintergrund kann dir hierbei genauso helfen.

Willst du vor allem an deiner persönlichen Einstellung, an deinem Geburts-Mindset, arbeiten, ist jemand mit psychologischem Hintergrund sinnvoller.

Sprich: Nicht immer ist das gleiche Zeugnis sinnvoll für dich!

Die Frage nach der Abrechnung: Welche Zertifikate für online-Geburtsvorbereitung erkennen die Krankenkassen an?

Suche nach online-Geburtsvorbereitung über die Datenbank der Krankenkassen

Auf Nummer Sicher gehst du immer, wenn du einen Kurs auswählst, der in der Datenbank der Zentralen Prüfstelle Prävention auftaucht. Jede Krankenkasse hat einen eigenen Zugang zur Datenbank, den du unter https://NAME_DEINER_KRANKENKASSE.zentrale-pruefstelle-praevention.de/kurse/ abrufen kannst. Je nachdem, bei welcher Kasse du bist, ist die Adresse also etwas unterschiedlich. Meits findest du den Link aber auf der Startseite deiner Krankenkasse irgendwo – meist unter dem Titel Präventionskurse.

Alle Kurse, die in dieser Liste auftauchen, sind grundsätzlich anerkannt. Ob deine Kasse den Regelbetrag (meist 80 Prozent der Kursgebühr) oder sogar mehr zahlt, hängt von deiner finanziellen Lage und deinem Bonusprogramm ab. Frag im Zweifelsfall nach.

Blöd ist übrigens, dass man bei der Suche grundsätzlich einen Umkreis zum Wohnort eingeben muss, der maximal 50 Kilometer beträgt. Dabei ist uns die Entfernung bei online-Kursen ja eigentlich egal… Da sehen wir wohl, dass die Zentrale Prüfstelle Prävention noch nicht ganz im Zeitalter der Online-Kurse angekommen ist. Außerdem kannst du im Suchfeld entweder online oder Geburt angeben. Wenn du beides angibst, erhältst du nur die Treffer, die im Namen tatsächlich “online Geburt” haben. Das ist blöd. Es ist also mit ein bisschen Sucharbeit verbunden.

Wird mein Lieblings-online-Geburtsvorbereitungskurs übernommen?

Manchmal geht es auch anders herum: Wir haben einen Kurs gefunden, und wollen unbedingt wissen, ob dieser Kurs von den Kassen übernommen wird. Eine einfache Einordnung ermöglicht das Siegel der Prüfstelle. Leider habe ich keine Freigabe erhalten, das Logo hier zu zeigen. Vielleicht kommt das noch.

Dieses Logo zeigt dir an, dass der Kurs bereits zertifizert wurde und dass du ihn entsprechend zur Erstattung bei deiner Krankenkasse einreichen kannst.

Auch, wenn der Kurs diese Zertifizierung nicht hat, kann es sich übrigens lohnen, direkt bei deiner Kasse nachzufragen. Erkläre, warum du genau diesen Kurs besuchen willst und es kann sein, dass die Kasse deine Kosten als Einzelfallregelung übernimmt.

Außerdem kannst du den*die Kursanbieter*in fragen, ob sie den Kurs zertifizieren lassen wollen. Das kann eine win-win-Situation sein, wenn dadurch auch mehr Personen die Kurse buchen.

Übrigens sind die meisten Kurse, die in diesen Datenbanken stehen, Kurse mit dem Schwerpunkt Bewegung. Besonders Geburtsvorbereitung aus dem Bereich Sport ist deshalb dort oft vertreten.

Bei der Suche nach dem richtigen online-Geburtsvorbereitungskurs…

Wenn du die Suchfunktion dieser Seite nutzt, um deine passende Geburtsvorbereitung online zu finden, kannst du nicht direkt nach “Zertifiziert” suchen. Das liegt daran, dass es zu viele Prüfsiegel und Zertifizerungsmöglichkeiten gibt. Außerdem gibt es Zertifikate, die nur von manchen Krankenkassen anerkannt werden, von anderen aber nicht. (Das Zertifikat der Zentralen Prüfstelle Prävention gilt dagegen für alle gesetzlichen Krankenkassen!)

Am besten ist es deshalb, wenn du dir einen Kurs aussuchst, der inhaltlich passt, und du dann schaust, ob deine Kasse ihn übernimmt. Generelle Infos dazu, welche Kassen wie mit online-Geburtsvorbereitungskursen umgehen, habe ich hier gesammelt: Welche Krankenkassen übernehmen online-Geburtsvorbereitungskurse?